Auswärtssieg in Ober-Eschbach

Den ersten Auswärtssieg der Saison feierten die Nieder Buben beim Gastspiel in Bad Homburg. Mit 30:26 (15:9) konnte man die zwei Punkte aus Ober-Eschbach entführen.

Furios starteten die Nieder Buben ins Spiel und konnten durch schnelle Tore mit 4:0 in Führung gehen. Durch eine disziplinierte Abwehrleistung und einem glänzend aufgelegten Martin Rumetsch im Tor konnte der Vorsprung bis zur Halbzeit auf 15:9 vergrößert werden. Im Angriff zeigte Neuzugang Dennis Kunz sein Können und stellte den Gastgeber immer wieder vor unlösbare Aufgaben.
Die zweite Halbzeit begann ausgeglichen, so dass der Vorsprung lange gehalten werden konnte. Mitte der zweiten Halbzeit ließen dann die Kräfte ein wenig nach. Der Gastgeber aus dem Taunus startete zur Aufholjagd und kam nochmals auf zwei Tore ran. Mit einem gehaltenen 7-Meter kurz vor Ende konnte Martin Rumetsch die letzten Zweifel allerdings beseitigen und die Mannschaft den doppelten Punktgewinn bejubeln.

Es spielten: Rumetsch, Anheier; Wegmann (7), Becker (6/4), S. Kister, Kunz (je 4), Sturm (3), F. Kister, Rahman (je 2), Strubelt (1/1), Bambach (1), Pforr, Wittmann.