Männer 2: SG Nied II wird Favoritenrolle gerecht

Nach einem gänzlich ungefährdeten 37:16 Auftaktsieg in Dotzheim konnte die neu gegründete 2. Männer-Mannschaft der SG 1877 Nied auch ihr zweites Auswärtsspiel beim Turnerbund Wiesbaden erfolgreich gestalten. Bereits in der Anfangsphase erarbeiteten sich die Nieder eine komfortable Führung, vor allem Kevin Herrmann wusste zu Beginn der Partie mit starken Aktionen zu überzeugen.
Beim ersten Team-Timeout der Heimmannschaft (9. Minute) lag unsere „Zwote“ mit 6:2 Toren in Front. Trotz einigen leichten Ballverlusten und fahrlässig vergebenen Chancen war schnell erkennbar, dass die zwei Punkte an diesem Samstag die Heimreise nach Nied antreten würden. Über 9:4 und 12:5 ging es letztlich mit einem 8-Tore-Vorsprung (14:6) in die Kabine.
Als Schlüssel zum Erfolg erwies sich die kommunikative Defensivarbeit sowie die körperliche Überlegenheit gegen einen phasenweise überforderten, aber stets (fair) kämpfenden Gegner aus der Landeshauptstadt. Die Torhüter Daniel Börner und Kim Seel erwiesen sich mit guten Paraden als sicherer Rückhalt. Auch in der zweiten Halbzeit hatte der Turnerbund den Nieder Buben nicht ausreichend entgegenzusetzen:
Trotz vergebener Tempo-Gegenstöße und gleich drei Fehlwürfen vom Sieben-Meter-Punkt fuhren die Nieder am Ende einen souveränen 26:12 Auswärtserfolg ein und setzen sich mit vier Punkten und einem Torverhältnis von +35 an die Tabellenspitze. „Ein guter Saisonstart, ich bin zufrieden“, so Trainer Christian Pforr und fügte an: „Die wirklichen Gradmesser warten nun im Oktober auf uns!“ Im Kampf um die Spitzenplätze der Liga schätzt er vor allem die kommenden Gegner der FTG Frankfurt und TSG Oberursel als schärfste Konkurrenten ein.
Beste Torschützen auf Seiten der SG Nied II waren Shahsad Rahman (8 / 2) und Alexander Mirschel (5), der sich kurz vor Spielende ohne Fremdeinwirkung am Außenband verletzte. Die weiteren Tore erzielten Oliver Schorcht (3), Kevin Herrmann (3), Philipp Garthe (2 / 1), Stefan Wegmann (2), Karsten Fink (2) und Marc Wittmann (1) .