Damen 1: Nieder Damen sichern sich ersten Saisonsieg

Nachdem das erste Saisonspiel leider deutlich verloren ging, hatten sich die Damen für das zweite Saisonspiel in Eltville einiges vorgenommen.

Ein zwar verbesserter Angriff wurde durch eine deutlich schlechtere Abwehrarbeit nicht belohnt. Das Training in Vorbereitung auf das nächste Spiel hatte somit den Fokus auf dem, was die Nieder Damen ursprünglich ihr Steckenpferd nennen konnten: eine im Team geschlossene und verlässliche Abwehr.

Nach zwei guten Trainingseinheiten stellten sich die Nieder Damen mit der richtigen Einstellung und großer Motivation der Mannschaft aus Eltville.

Schnelles Spielen, zielgenaue Abschlüsse und ein überrumpelt wirkender Hausherr führten dazu, dass die Damen aus Nied mit 1:3 und später 4:7 in Führung gingen. Ihnen gelang es jedoch nicht, das Tempo aufrecht zu erhalten, sodass Eltville sich zur Halbzeit auf ein 13:14 herankämpfte.

Zum Wiederanpfiff war klar, dass die heute zu vergebenen Punkte hart umkämpft sein würden. Die Abwehr der Nieder Damen musste mehr miteinander sprechen, um die schwierig zu erreichenden Kreisanspiele der Gegner zu unterbinden. Dies war eine der Hauptaufgaben für die zweite Halbzeit.

Die Damen stellten sich ihrer Aufgabe und bewältigten sie so gut sie es in diesem Moment konnten. Einige 2-Minuten Strafen waren Ausdruck eines körperbetonten Hin und Her zwischen Eltville und Nied, das schließlich mit 26:29 für die SG Nied ausging.

Eine starke Torfrau (5 gehaltene 7m!), die treffsichere Kreisspielerin sowie ein in Fahrt gekommener Rückraum waren schön anzusehen. Eine geschlossene Mannschaftsleistung und vor allem durchgängiger Kampfgeist sicherten den Nieder Damen schlussendlich den Sieg gegen die TG Eltville.

Es spielten:

Fabien (10), Birte (7), Kati (3), Laura (3), Aniko (2), Teresa (2), Kira (1), Mandana (1), Katharina, Lena und Gloria