Damen 1: Sieg gegen TG Eltville dank starker erster Halbzeit

Am letzten Wochenende trafen die Damen der SG Nied auf den direkten Tabellennachbarn aus Eltville. Bereits im Hinspiel lieferten sich beide Mannschaften einen spannenden Schlagabtausch, der sich auch im Rückspiel wiederholen sollte.

Die erste Halbzeit dominierten die Nieder Damen. Der Grundstein hierfür war eine starke Abwehrleistung. Denn die Spielerinnen der TG Eltville wurden früh angegangen und die Kreisanspiele wurden vielfach unterbunden. Im Angriff nutzte man die Chancen und so stand es zur Halbzeit 15:8 für die SG Nied.
Die TG Eltville erwischte jedoch einen besseren Start in die zweite Halbzeit. Die Nieder Damen taten sich vor allem mit der offensiveren Abwehr schwer, die die TG Eltville nun spielte. Außerdem agierte die eigene Abwehr nicht mehr so schnell und aktiv wie noch in der ersten Halbzeit. So kam die TG Eltville Tor um Tor heran und konnte in der 54. Minute erstmals auf 2 Tore Rückstand zum 24:22 verkürzen.

Die SG Nied zeigte jedoch einen tollen Kampfgeist und ließ die TG Eltville nicht weiter herankommen. Als Nieds Torfrau Gloria Reuter in der letzten Spielminute einen 7m hielt, war das Spiel entschieden und die SG Nied konnte sich über einen letztendlich verdienten Sieg freuen.

Reuter, Beck – Kornmesser (5), Tamas (4/1), Welcher (4), Walter V. (3/2), Steinmeier, Hesse (je 3), May (2), Parrillas, Celis (je 1), Erkert, Walter S., Bauer