Damen 2: Desolate 2. Halbzeit kostet den Sieg

Am Sonntag traten die Damen 2 auswärts gegen die TV Erbenheim an. Lt. Tabelle ein Team auf Augenhöhe. Dies bestätigte sich auch auf der Platte.

Die Nieder Mädels hatten den besseren Start in die Partie und konnten sich direkt mit einem 3:0 Lauf in Führung bringen.

Erbenheim reagierte und stellte die Abwehr um. Das brachte die Niederinnen kurz aus dem Konzept, so dass der Gastgeber wieder rankam. Durch eine starke Mannschaftsleistung in der Abwehr und gutem Zusammenspiel im Angriff konnten wir mit einer 10:12 Führung in die Halbzeitpause gehen.

Leider verschliefen die Gäste den Anfang der zweiten Halbzeit komplett. Die Wiesbadenerinnen nutzten diese Chance und zogen zum 17:14 an uns vorbei.

In der zweiten Halbzeit lief nichts mehr zusammen, alles was in der ersten Hälfte gut gemacht wurde, haben die Frankfurterinnen in der zweiten Hälfte nicht mehr umsetzen können. So mussten sich die Nieder Mädels am Ende mit einer 24:19 Niederlage abfinden.

Nun gilt es dieses Spiel abzuhaken und nach vorne zu schauen.

Es spielten: Sylvia E. (Tor), Lisa H. (4/4), Sabrina F. (2), Elisa P., Jaqueline C., Sybille K. (4/1), Anie M. (2), Mieke H. (6), Marija S. (1)