Minis: F – Jugend Spielfeste in Hofheim und Nied

Am Samstag, 23.11.2019, waren wir mit den Minis in Hofheim und nahmen am F-Jugend Spielfest
teil. Wegen krankheitsbedingter, kurzfristiger Absagen waren wir mit nur 7 Kindern unterwegs, im
Alter von 5 – 7 Jahren. Spannend dabei war, dass wir in eine Gruppe von Mannschaften gelost
wurden, gegen die wir bisher gar nicht, oder nur selten gespielt haben.
Los ging es gegen die Minis aus Bad Camberg. Dieses Spiel wurde knapp gewonnen mit 6:5. Toll im
Tor war Jonas.
Leider sollte das das Einzige, siegreich absolvierte Spiel bleiben. Gegen Rüsselsheim, die uns
körperlich stark überlegen waren, haben wir kein Land mehr gesehen. Aber das hat unsere Kinder
eher noch mehr motiviert. Zwar verloren wir auch gegen Neuenhain/Altenhain und gegen die HSG
Main Handball, aber es war toll anzusehen, wie wir als Mannschaft aufgetreten sind. Es wurden
schöne Kombinationen gezeigt, leider fehlte aber beim Abschluss das Glück. Das gegnerische Tor war
wie vernagelt. Am Abwehrverhalten muss noch gearbeitet werden, zu oft waren gegnerische
SpielerInnen frei vor unserem Tor.
Herauszuheben ist noch, dass unserem Karl (5 Jahre), sein erstes Tor gelang.

Am 1. Dezember war es dann endlich soweit, das von uns veranstaltete Spielfest stieg in der
Kampfbahn. Leider hatte Bad Vilbel kurzfristig abgesagt, weswegen wir die Spielzeit auf 20 Min.
ausgedehnt haben. Jedes team hatte 4 Spiele zu absolvieren, für die Kinder bedeutete das, Handball
pur. Mit 16 Kindern waren wir am Start, unsere Gegner waren Seulberg, die Spielgemeinschaft
Steinbach/Kronberg/Glashütten und die Spielgemeinschaften Goldstein/Schwanheim.
Wie immer waren wir wieder bunt gemischt aus G und F Jugend angetreten. Die Jüngsten 5 Jahre alt,
die Ältesten 8 Jahre alt. Es wurde toll gespielt und toll gekämpft, am Ende gelang aber kein einziger
Sieg. Auch an diesem tag wurde die Abwehrarbeit sehr stark vernachlässigt. Hier werden wir also in
nächster Zeit im Training einen Schwerpunkt setzen.
Die Halle war voll, die Stimmung super. Aniko hatte wieder einige tolle Spielstationen aufgebaut.
Auch unsere Aktiven haben geholfen, als Zeitnehmer, Schiedsrichter und Betreuer an den
Spielstationen. An dieser Stelle vielen Dank, für die Unterstützung.