Minis: Pfingsturnier in Schwanheim

Wie schon im vergangenen Jahr, nahmen unsere Handballminis auch in diesem Jahr am Pfingsturnier der HSG Goldstein/Schwanheim teil. Nachdem die Spielfestrunde abgeschlossen war, freuten wir uns darauf, im freien und auf Rasen Handball zu spielen. Und in Schwanheim, am Sportplatz unter der alten Eiche, ist es immer wieder schön. Das Wetter spielte auch mit und so konnte sich die neuformierte Mannschaft (Die Kinder der Jahrgangstufe 2010 sind in die E-Jugend gewechselt) für kommende Aufgaben einspielen.

11 Kinder hatten wir dabei, die Jüngsten 5 Jahre-, die Ältesten 8 Jahre alt. Gespielt wurde in 2 Gruppen, unser Team hatte 5 Spiele zu absolvieren. Es dauerte etwas, bis unsere Mannschaft im Turnier angekommen war. Die ersten 3 Spiele wurden deutlich verloren. 9:1 gegen die HSG Goldstein/Schwanheim Gold, sogar 0:10 gegen die HSG Goldstein/Schwanheim Grün und 2:8 gegen TUS Dotzheim. Im nächsten Spiel waren unsere Kinder besonders motiviert. Als sie hörten, wir spielen gegen Offenbach, ging ein Motivationsschub der besonderen Art durch das Team. (Warum eigentlich?).

Wir gewannen mit 10:1 gegen Offenbach-Bürgel. Das abschließende Spiel gegen die HSG Goldstein/Schwanheim Gelb wurde mit 5:3 gewonnen und das Turnier hatte einen schönen Abschluss. Alle Kinder haben toll gekämpft und sich immer besser zurechtgefunden und auch nicht aufgegeben, wenn es gegen Mannschaften ging, in denen nur 7 und 8 -jährige Kinder spielten.

Am Ende wurden alle mit einer Goldmedaille und einer Tüte Süßigkeiten belohnt.

Die Erkenntnis für die Trainer war, dass sich einige Kinder als Torschützen hervortaten, die im letzten Jahr noch nicht so erfolgreich im Torabschluss waren.

Mitgespielt haben u.a.:  Tim, Jonas, George, Oliver, Hargun, Simon, Aryapreet, Lasse , Gurjot und Lina.