Minis: Spielfest der F-Jugend in Liederbach

Nach der langen Winterpause traten unsere Handballminis, am 26. Januar zu ihrem ersten Spielfest
des Jahres, in Liederbach an. Mit 10 Kindern sind wir zum Spielfest der JSGF Niederhofheim/Sulzbach
gefahren. Es war die jüngste Mannschaft, mit der wir bisher je angetreten sind. 6,3 Jahre alt, waren
unsere Spielerinnen und Spieler im Durchschnitt, also gerade der G-Jugend entwachsen.

Aber das Training hat sich ausgezahlt, das Nieder-Team spielte ein tolles Turnier.
Wie schon bei unserem eigenen Spielfest im Dezember, ging ein Spiel über die lange Distanz von 20
Minuten. Gespielt wurde quer zum Handballfeld, mit Torwart und 4 Feldspielern.
Angefeuert von den Eltern, gelang gleich im Auftaktspiel gegen den Gastgeber, ein 13:11 Sieg.
Hier glänzte Jonas im Tor und hat so manche Parade gezeigt.
Auch das zweite Spiel, gegen die Mannschaft aus Eppstein/Langenhain wurde gewonnen, der
Endstand war 16:13. In diesem Spiel überzeugten unsere Kinder mit einer starken Manndeckung. Sie
hatten die Gegenspieler immer im Blick und konnten so manchen Ball abwehren.
Das letzte Spiel des Tages wurde leider mit 17:6 verloren. Der Gegner war die TG Sachsenhausen, die
allesamt größer und älter waren, als unsere Kinder.
Aber die Niederlage konnte die gute Laune nicht verderben. Es stand eine Mannschaft auf dem Feld,
die großartig zusammengespielt hat. Viele gute Pässe und Würfe wurden gemacht, das im Training
gelernte wurde prima umgesetzt.
In den Spielpausen waren wieder allerlei Stationen zum klettern, spielen und toben aufgebaut. Wer
alle Stationen bewältigt hatte, bekam eine Süßigkeit als Belohnung.
Nach 3 Stunden war das Turnier dann zu Ende, ausgestattet mit Goldmedaillen, fuhren wir zurück
nach Nied.

Jetzt drücken wir unserer männlichen E-Jugend ganz fest die Daumen im Spiel gegen die E-Jugend der
TG Sachsenhausen. Denn die sind der größte Konkurrent um die Meisterschaft in der Bezirksliga B.