Minis: Spielfest in eigener Halle

Nachdem unsere Minis am 1. Advent erfolgreich am Spielfest in Bergen-Enkheim teilgenommen
hatten, folgte am 2. Adventsonntag das Spielfest zu Hause, in der Niddahalle.

Insgesamt 6 Mannschaften nahmen teil, gespielt wurde im Jeder gegen Jeden Modus. Das hieß für
unsere jüngsten Handballer, 5 Spiele á 15 Minuten waren zu absolvieren. Gespielt wurde im Feld mit
4 Kindern und 1 Kind im Tor.

Mit Sandra, Kailyn, Sophia Svenja, Tim, Jonathan, Fabian, Kai und Maxim hatten wir 9 Kinder im
Team. Alle waren sehr engagiert und motiviert bei der Sache und alle bekamen ihre Einsatzminuten.
Leider verlief das Turnier nicht so erfolgreich, wie eine Woche zuvor, während des Turniers flossen
auch ein paar Tränen (die Kinder der anderen Mannschaften waren ja viel größer), aber am Ende
hatte es allen viel Spaß gemacht und der gewonnene Preis hat die Niederlagen versüßt.
Rund um das Turnier waren verschiedene Spielstationen aufgebaut, somit kam während der
Spielpausen auch keine Langeweile auf.

Ein großes Dankeschön noch den Aktiven, ohne deren Hilfe das Spielfest nicht hätte gestemmt
werden können.