Neues von den Minis

Seit dem Ende der Sommerferien, haben die Minis viel Zuwachs bekommen. Mittlerweile kommen
30 Kinder regelmäßig zum Training am Donnerstag. 30 Kinder im Alter zwischen 5 und 8 Jahren, da
wird es laut und für die Trainer ist es nicht immer einfach, die Rasselbande im Zaum zu halten.
Aber der Zulauf erfreut uns alle sehr. Denkt man 3 Jahre zurück, da starteten die Minis mit 6 Kindern
im September.
Aber leider haben wir jetzt eine zahlenmäßige Grenze erreicht, die die Trainer veranlasst hat,
momentan einen Aufnahmestopp auszusprechen.
Sollten sich weitere Trainer finden, dann können die Kinder altersgerecht getrennt werden
in G und F Jugend und dann wäre auch wieder Platz für neue, handballbegeisterte Kinder.
Vielleicht findet sich ja jemand, unter den Lesern?
Und natürlich sind wir auch wieder unterwegs gewesen und haben an weiteren Spielfesten
teilgenommen. Jeden Monat sind wir unterwegs und messen uns gegen die Minis der anderen

Am 7. September waren wir bei unseren Nachbarn in Goldstein. Wir waren mit 15 Kindern
angetreten. Da jedes Kind zum Einsatz kommen sollte, hatte jedes Einzelne nur eine relativ kurze
Einsatzzeit. 4 Spiele zu jeweils 12 Minuten standen auf dem Programm. Unsere Gegner
Wehrheim/Obernhain, TSG Eddersheim und Goldstein/Schwanheim 1 erwiesen sich als stärker, die
Spiele gingen 6:10, 4:5 und 8:10 verloren. Im letzten Spiel des Tages gelang uns ein
Unentschieden(7:7) gegen Goldstein/Schwanheim 2.

Am 26.10. traten wir beim Spielfest in Bergen Enkheim an. 12 Kinder waren, die toll gespielt und gekämpft haben. Mit jeweils 7:6 gewannen wir gegen Bad Vilbel und Fun-Ball Dortelweil. Oberursel war zu stark für uns, wir verloren 15:11.  Als Belohnung für die gezeigten Leistungen, bekamen wir eine große Dose Gummibärchen, eine Urkunde und jedes Kind eine Goldmedaille.