weibliche D erkämpft Punkt gegen Oberursel

Am 01.10.17 stand unseren Mädels das nächste Heimspiel gegen Oberursel bevor. Wir haben gegen diese Mannschaft schon im Mai in der BOL-Qualifikation gespielt, daher waren sie für uns nicht unbekannt.
Unsere Mannschaft ist gesundheitlich geschwächt in dem Spiel gegangen, da einige der Mädels mit Erkältung kämpfen mussten. Die Mannschaften waren aber auf Augenhöhe, daher konnte keine einen Vorsprung erarbeiten und es stand nach 10 min. 2-2.
Nach dem Team Timeout ging Oberursel durch unsere Fehler in 3-6 in Führung. Trotzdem haben die Mädels nicht die Köpfe hängen lassen sondern weitergekämpft, erst auf 6-6 ausgeglichen und dann zur Halbzeit 11-9 die Führung übernommen.
Wir konnten den Schwung der ersten Halbzeit mitnehmen und unsere Führung bis 13-10 behaupten. Leider hat die Kondition langsam nachgelassen, was dazu führte, dass Oberursel 13-13 aufholen konnte. Die letzten Minuten waren sehr hektisch mit vielen Ballverluste und technische Fehlern. Wir haben 1,5 Minuten vor Abpfiff noch mit 1 Tor vorne gelegen, haben aber durch einen Fehlpass die Gegner ein Tor „geschenkt“. Der Endstand war ein verdientes Unentschieden, 16-16.